Checkliste Toefl - Test

 

LARA

 

Der TOEFL – Test ist mir wirklich in all' seinen Facetten bekannt. Ich habe eine sehr hohe Punktzahl, um an einer Universität im Ausland angenommen zu werden, gebraucht und habe tatsächlich 110 von maximal 120 Punkte geschafft. Habt ihr an alle wichtigen Punkte während der Vorbereitungsphase gedacht? Mit welcher Technik kann man sich am besten auf die vier verschiedenen Sections vorbereiten? Welche Fehler kann man wirklich einfach vermeiden? Erfahrt es in meinem heutigen Artikel!



 

Der „Test of English as a Foreign Language“ ist ein Sprachtest, welcher dein Wissen in folgenden vier Bereichen testet: Reading, Listening, Speaking & Writing. Mit einer Gültigkeit von zwei Jahren, dem Aufbau eines Multiple-Choice-Systems und der Möglichkeit, den Test am Computer in zertifizierten Testcentern zu absolvieren, werden bestimmte Punktzahlen von vielen Universitäten im Ausland gefordert. Als ich mich am Anfang mit diesem Test beschäftigt habe, holte ich einige Meinungen von Bekannten ein. Die Antworten fielen dabei sehr unterschiedlich aus. Von „Das schaffst du schon. Ist wirklich sehr easy. Habe eigentlich kaum dafür gelernt.“ bis „Ich fand den total schwierig und dabei war ich in Englisch eigentlich immer ein guter Schüler“ - es war wirklich alles dabei. Heute kann ich euch sagen, dass grundsätzlich jeder eine hohe Punktzahl erreichen kann, doch dafür sollte ihr folgende Punkte von meiner persönlichen Checkliste abhaken:

 

  • Probetests“ anschauen

  • themenspezifisches Vokabular lernen

  • genaue Struktur der einzelnen Sections anschauen und dabei besonders auf die unterschiedlichen Fragetypen achten

  • unterschiedliche Texte (z.B. Artikel) auf englisch lesen

  • persönliches Timing entwickeln

  • viel mit dir selbst auf englisch sprechen und dich dabei aufnehmen

  • viele Essays über verschiedene Themen schreiben

Wenn du diese Checkliste abhaken kannst bin ich mir sicher, dass auch DU den TOEFL – Test erfolgreich schreiben kannst! :-)

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, sich auf die vier Sections getrennt voneinander vorzubereiten. Hier meine MUSTHAVE TIPPS für alle vier Teilbereiche:

 

1. Reading

Der Test beginnt mit dem Reading Teil, in dem du drei bis vier Texte lesen musst und danach Fragen beantworten sollst. Die Themen jener Texte? Von dem Aussterben der Dinosaurier, bis hin zu den psychischen Gründen für Aggression kann wirklich alles dabei sein. Man kann natürlich nicht von diesen ganzen Themen Ahnung haben, aber das ist auch wirklich nicht notwendig. Konzentriere dich auf die Fakten die genannt werden und suche dir die Key Words raus. Mit diesem Fokus gewinnst du einen ganz spezifischen Blick auf die Antwortmöglichkeiten. Außerdem solltest du unbedingt auf die Zeit achten! Du hast nur 20 Minuten Zeit um den Text zu lesen und im Anschluss mehr als zehn Fragen zu beantworten. Um diese Zeitspanne bestmöglich nutzen zu können, solltest du den Text nur kurz überfliegen und dann direkt zu den Fragen übergehen. TIMING ist der Schlüssel in dieser Section

 

 2. Listening

In diesem Bereich ist CONCENTRATION der Schlüssel. Warum? Es ist wirklich sehr anstrengend unterschiedlichen Personen, welche über komplett verschiedene Themen sprechen, zuzuhören. Man kann sich nicht alle Details merken, weshalb ich mir immer Notizen gemacht habe. Als Tipp: In den ersten Sekunden wird meist das Thema der jeweiligen Vorlesung genannt. Dieses solltest du unbedingt notieren, denn die Frage zum Hauptinhalt folgt nach jeder Listening Aufnahme. Es ist außerdem hilfreich, wenn man sich schnell eine Unterteilung der unterschiedlichen Gesprächsteilnehmer macht und somit nachher den Inhalt der Fragen den Personen zuordnen kann.

 

Student (boy)

Teacher

Friend of Student (girl)

  • ........

  • + positive

  • Wants to help....

 

 

 

3. Speaking

Hier wirst du aufgefordert über bestimmte Themen zu sprechen und Vorlesungen, sowie Gespräche in deinen eignen Worten wiederzugeben. Der Schlüssel zum Erfolg? STAY FOCUSED! Jeder der Testpersonen wird in diesem Moment anfangen zu reden. Ich habe mich komplett auf mich selbst konzentriert und habe laut gesprochen, damit ich die anderen Teilnehmer nicht höre! :-) Das funktioniert wirklich und hilft auch! Du solltest unbedingt auf Formulierungen zurückgreifen um deinen Inhalt zu strukturieren.

  • I am of the opinion....

  • To begin with....

  • As far as I am concerned....

  • Moreover.....

  • It is evident that.....

 

4.Writing

Zum Schluss musst du dann noch zwei verschiedene Essays schreiben. Mir hat es wirklich sehr geholfen, dass ich während meiner Vorbereitung bereits viele verschiedene geschrieben habe, welche dann noch korrigiert wurden. So könnte eine Fragestellung für dein Essay lauten: Do you agree or disagree with the following statement? „Young people enjoy life more than older people do.“ Du solltest unbedingt beachten, dass du dich auf eine Position bei deiner Antwort reduzierst und eine thesis miteinbeziehst. Diese ist dann dein roter Faden und so kannst du INDIVIDUALLY ein sehr gutes Essay schreiben. Ich habe häufig Verbindungswörter, rhetorische Fragen und eigene Beispiele benutzt.

 

 

 

 GOOD LUCK!

 Eure Lara

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0