#Laraslondonlife - Teil 2

 

LARA

 

Nun dauert es nur noch knapp zwei Monate bis ich mein Studium in London beginnen werde. Die Zeit kommt näher, die Aufregung und Vorfreude steigt, die Vorbereitungen laufen. In den kommenden zwei Monaten werde ich euch über meine aktuelle Situation, meine Pläne und Entwicklungen berichten, denn meine Checkliste ist noch lang und einige Punkte sind noch offen! Heute könnt ihr TEIL 2 von „Laraslondonlife“ lesen. Let's get started.

 



 

Immer häufiger erhalte ich nun neue E-Mails aus London. Um was es geht? Angefangen von den Veranstaltungen in der Welcome Week, bis hin zur Möglichkeit ein englisches Bankkonto zu eröffnen, ist eigentlich alles dabei. Jedes Mal kann ich es kaum glauben, bzw. kann mir gar nicht richtig vorstellen, bald in London zu leben. Bisher bin ich zwar schon einige Male in London gewesen, jedoch war dies meist ein kurzer, komplett vollgestopfter Städtetrip, der sicherlich nicht mit dem „normalen Leben“ viel gemein haben wird.

 

In der letzten Woche habe ich nun folgende zwei Punkte von meiner persönlichen „Laraslondonlife – Checkliste“ abhaken können:

 

 

  • Flug ist gebucht
  • Der Mietvertrag der Wohnung ist unterschrieben

    

Mein Flug ist gebucht. Am 17.09.2017 werde ich meine Heimat verlassen, mein Leben auf zwei Koffer reduzieren (könnte eine Herausforderung werden 😊 ) und Richtung London starten. Seitdem ich mein Ticket wirklich in der Hand halten kann, steigt die Aufregung erst richtig. Ich bin nun wirklich „Ready for take-off“. Das lustige ist, dass ich am 17.09.2016 meine Sprachreise nach Malaga begonnen habe. Das Datum hat es wirklich in sich! 😂 Letztes Jahr war es jedoch mein erster großer Abschied von meinen Freunden und von meiner Familie. Ich hoffe sehr, dass mir der Abschied dieses Jahr leichter fallen wird. Fakt ist: Der Person, welche verreist, kann meist einfach „Goodbye“ sagen.

     

Wenn ich dann am 17.09. in London angekommen werde, kann ich ab 12:00 Uhr meine Wohnung beziehen. Ich werde ab September ein Jahr in einer Studentenunterkunft in Central London leben. Wie sieht mein Zimmer aus? Mit wem werde ich mir die Wohnung teilen? Sind meine Mitbewohner nett? Was muss ich noch an Einrichtung besorgen? Bisher weiß ich noch nicht viel! 😊 Ich habe bisher lediglich Fotos im Internet gesehen und weiß, dass ich mir die Wohnung mit zwei anderen Studenten teilen werde. Außerdem werde ich auf der fünften Etage leben und brauche lediglich 10 Minuten zu meiner Uni. Auf den Bilder sieht die Wohnung aber echt super aus. Das Hochhaus wurde 2015 gebaut und Studenten aller Universitäten in London wohnen dort. Außerdem wird von dem Pool, der Dachterrasse und dem Blick geschwärmt. (Das klingt ja vielversprechend ✌🏻😅) In einer Facebookgruppe suche ich jetzt meine zukünftigen Mitbewohner. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns vor der Ankunft finden, ist sehr gering. Eigentlich bin ich auch relativ entspannt und vertraue auf eine coole Zeit!


 

Gerne möchte ich auch während der kommdenen drei Jahre in London über meine Erfahrungen, Erlebnisse und Zeit berichten. Auch hierfür habe ich schon einige Pläne gemacht und eine tolle Idee! Am kommenden Sonntag werde ich euch von meinen Blogging – Pläne erzählen. Seid gespannt! :-) Habt noch ein gutes Wochenende und startet morgen gut in die neue Woche! 

 

 Eure Lara

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kira (Sonntag, 30 Juli 2017 20:06)

    Das klingt echt spannend! Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg! ��